News

Delegiertenversammlung 2018

Am Freitag, 6. April 2018 fand in Engelberg die 166. Delegiertenversammlung der Kantonalen Schützengesellschaft Obwalden statt. Kantonalpräsident Friedrich Häcki konnte über 100 Gäste und Delegierte im Hotel Bellevue willkommen heissen.

Ein Antrag aus der Versammlung, die Jahresbeiträge an den Verband angesichts der guten Finanzlage zu reduzieren, wurde deutlich abgelehnt. Alle übrigen Geschäfte wurden diskussionslos genehmigt, insbesondere die Revision der Statuten, was zur Folge hatte, dass erstmals eine dreiköpfige Rechnungsprüfungskommission gewählt werden musste.

Neu im Vorstand Einsitz nimmt der Engelberger Sepp Kost als Kantonalschützenmeister. Zur Wiederwahl stellten sich Friedrich Häcki, Heri Durrer, Cornelia Gasser und Edith Bürgi.

Der zurückgetretene Jungschützenchef Bruno Kathriner aus Sachseln wurde verdientermassen mit der Ehrenmitgliedschaft ausgezeichnet.

Gross ist die Freude darüber, dass im Jahr 2022 im Kanton Obwalden nach 13 Jahren wieder ein Kantonales Schützenfest stattfinden wird. Ehrenpräsident Toni Meyer stellt sich als OK-Präsident zur Verfügung.


Nachwuchssponsoren

Obwaldner Kantonalbank

 Die Mobiliar

Brünig Indoor

Homepage-Sponsoren

 Amrein Optik

 

Hallter Colledani

 

Waffenwerkstatt Ming

 

 

Eichhhof