News

Der Endspurt und das Finale sind jetzt definitiv vorbei!

Geschätzte Präsidentinnen, geschätzte Präsidenten der Schützenvereine Obwalden, Schützen, Schützenfreunde und deren Angehörige,

nicht gewonnen, aber mit 48.34% hat Obwalden in Ehren verloren, das ist das Fazit der Abstimmung zur EU Waffeninitiative vom 19. Mai 2019.

Mit der Demokratie, wie wir sie in der Schweiz leben, ist das Resultat für uns in den kommenden Jahren verbindlich. Lassen wir uns den Mut nicht nehmen, auch in Zukunft mit den neuen Bedingungen, zu unserem schönen Schiesssport zu stehen.

Danken will ich Allen, die NEIN gestimmt haben. Dank gehört aber auch allen Kämpfern, die sich in den letzten Monaten an der Front für unsere Sache eingesetzt haben. Möge der Keil sich aus unserem Wappen wieder entfernen. Er soll uns nicht hindern, unsere Eigenständigkeit zu leben.  Gemeinsam sind wir stark. Denn nur so erreichen wir das Ziel! Nochmals danke, und Schützengruss
Friedrich Häcki, Präsident KSG OW  


Nachwuchssponsoren

Obwaldner Kantonalbank

 Die Mobiliar

Brünig Indoor

Homepage-Sponsoren

 Amrein Optik

 

Hallter Colledani

 

Waffenwerkstatt Ming

 

 

Eichhhof